Samstag, 4. März 2017

Alle guten Dinge sind ...

... drei!

Bisher hab ich ja aus den meisten Stoffen Geschwister-Sets für meine beiden Mäuse genäht, so dass es immer Werke im Doppelpack gab. Tja, und ab Ende Juli werde ich dann wohl jeden Stoff dreifach vernähen können, denn wir bekommen nochmal Verstärkung. So wie es bisher aussieht, bleiben wir unserem bisherigen "Muster" treu und erwarten ein drittes Mädchen.
Das ist auch der Grund, warum es in den letzten Wochen so ruhig hier war, denn die ersten Wochen der Schwangerschaft waren nicht so wirklich angenehm. Übelkeit kannte ich ja von den beiden Großen auch, aber diesmal hat es mich wirklich 5 Wochen lang komplett auf die Nase gelegt, und auch danach war ich noch lange nicht komplett einsatzfähig. Mittlerweile ist das aber vorbei, ab und zu macht zwar mein Kreislauf noch Zicken aber so langsam komme ich in der angenehmen Phase der Schwangerschaft an. Dementsprechend kann ich jetzt auch wieder etwas nähen, und da war natürlich auch bald mal etwas für das Krümelchen fällig.
Als ich den süßen Elefanten-Stoff von Stoff&Liebe gesehen habe, hatte ich direkt genau so ein Babyset vor Augen. Also habe ich mich an dem entsprechenden Freitag tatsächlich mal fast den ganzen Nachmittag an den Rechner gehängt (zum Glück war mein Mann mit den Mädels unterwegs) um davon etwas zu ergattern - und hatte tatsächlich Glück. So viel Aufwand mache ich mir sonst mit den Eigenproduktionen nicht, dementsprechend habe ich auch bei weitem nicht immer Erfolg. Aber diesmal musste das einfach sein! Die Stickdatei dazu ist selber digitalisiert.
Das Baby-Set besteht aus einem Regenbogen-Body und einem Strampler, dessen Schnitt ich weitgehend von einem gekauften, der den beiden Großen damals gut gepasst hatte, abgenommen habe. Ob das so ganz geklappt hat, werden wir dann Ende Juli sehen, das Set ist in Größe 56 und wenn die Dame nach ihren großen Schwestern kommt, muss ich in Größe 50 auch nix nähen. Wenn der Schnitt sich bewährt, lohnt es sich ja vielleicht auch, ihn zu digitalisieren.


Als der Stoff dann hier ankam, sah meine (noch) Kleine ihn und erhob direkt mal Ansprüche darauf, und das mit fast ebenso viel Vehemenz wie ihre große Schwester, als es um das Drachenkostüm ging. Madame flitzte bei jeder Gelegenheit in mein Nähzimmer (oder auch: Chaos-Stofflager), schnappte sich den Stoff, schleppte ihn mir vor die Füße und forderte "Ich will das haben! Eine Hose!" Auf eine Hose hatte ich allerdings nicht so richtig Lust, also wurde es ein Oberteil, ein Trotzkopf, der aber auch gerne von ihr akzeptiert wurde (ohne dass sie ihren eigenen, derzeit sehr ausgeprägten, Trotzkopf zum Einsatz brachte).

Vielleicht mache ich aus den Herzchen ja noch eine Leggins (das Mäuschen wird gerade trocken, da kann man nie Hosen genug haben), aber ich fürchte, in der Kombination wird das dann doch sehr bunt. (Die Hose, die sie auf den Fotos jetzt dazu trägt, passt ja auch nicht optimal - aber da kam ihr Trotzkopf dann doch durch.)


Und weil eben alle guten Dinge drei sind, wurde dann auch gleich die erste Dreier-Kombination genäht. Für die Große gab es mal wieder eine Divida, die nähe ich nach wie vor immer wieder gerne.
Den Fotohintergrund habe ich ziemlich neu, das hier war der erste Einsatz, und auch wenn da noch ein bisschen Übung nötig ist, um alles so richtig gut zu positionieren (vor allem die Kinder weit genug in der Mitte), die Kinder hatten zumindest Spass dran.


Und zum Schluss noch ein Bild von der ganzen Dreier-Kombination. Der Größenunterschied (56, 86, 104) ist schon ganz schön heftig...
Die beiden Großen freuen sich auch schon sehr auf ihr kleines Schwesterchen:


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ach ja, die ersten Monate sind meistens furchtbar ^_^' Ein hübsches Set ist entstanden! Mir ist es etwas dunkel, aber angezogen steht es den Mäusen gut :o) Und man sieht ihre Freude an den knuffigen Elefanten ;o) Von Yva R. gibt es ja einen kostenlosen Stramplerschnitt, aber ich würde sagen, der fällt eher schmal aus. Ich hatte Glück, als ich ihn genäht hatte, meine Neffe ist keine solche Speckmaus geworden wie sein großer Bruder ;oD Alles Gute für dich und das Baby, lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!

    Deine beiden Großen erinnern mich immer so sehr an meine beiden Großen damals :) da hab ich auch oft Geschwisteroutfits genäht. Jetzt sind sie 9 und 11 und haben gar keinen Bock, auf Grschwisteroutfits mehr ;) erst recht nicht mit der kleinen Schwester. Aber auch wir bekommen in ein paar Wochen noch mal Nachwuchs - und auch wir bleiben unserem Muster treu und so darf hier bald das vierte Mädchen benäht werden. Ich hoffe, es entstehen dann auch tolle Gescheisteroutfits für die beiden Kleinen.

    alles Gute, Anja

    AntwortenLöschen